Tischlermeister aus Familientradition

Die Helmrichs³

Die Geschichte begann 1960 am Fuhrbleek 1 in Isernhagen. Robert Helmrich legte den Grundstein für den Hallenneubau und machte die Firma Helmrich zu einem in ganz Niedersachsen angesehenen Betrieb. Die Junioren Rüdiger und Ralf kamen Anfang der 90er-Jahre dazu, und mit dem großen Neubau am Ortfelde 20 im Jahre 1995 wurden sie Mitgeschäftsführer. Zu dritt leiten Rüdiger, Ralf und Robert die Firma Helmrich mit fast 40 Mitarbeitern und sind nach wie vor aus Tradition dem Handwerk und der persönlichen Kundenbetreuung verpflichtet.
Helmrich’s: Tradition und die Liebe zum Handwerk verpflichten.

 

Der Holzwirt

Rüdiger Helmrich

Wenn es um Holz geht, sind Sie bei Rüdiger Helmrich, dem diplomierten Holzwirt, an der richtigen Adresse. In allen Fragen rund um Parkett, Türen und Innenaus bauten kann er auf jahrelange Erfahrung zurück greifen, hat ein fundiertes Fachwissen und die nötige Ausdauer für große Projekte. Als begeisterten Jogger können Sie ihn leicht morgens in der Feldmark Isernhagen oder bei einem Marathonlauf sichten.

Der Raumplaner

Ralf Helmrich

Als Raumplaner, Gestalter und Tischlermeister hat Ralf Helmrich das nötige Fingerspitzengefühl in Sachen Innenausbau. Er ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen der Gestaltung und in der Tischlerei. Und als Pferdefreund und Hobbylandwirt hat Ralf Helmrich nie die Bodenhaftung verloren und sich die Freude an der Natur bewahrt.

Der Senior

Robert Helmrich

Der Senior ist bis heute gern im Betrieb präsent. Die Ausbildung der Lehrlinge und Gesellen liegt ihm sehr am Herzen, und nur mit besten Noten werden die jungen Gesellen und Meister eingestellt. Als Tischlermeister pflegt er die Tradition im Handwerk und fordert täglich die perfekte Umsetzung beim Kunden.

Der Junior

Richard Helmrich

Richard Helmrich befindet sich gerade in einer spannenden trialen Ausbildung. Seine Gesellenausbildung wie auch die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk macht er in einer Tischlerei in Braunschweig. Dazu absolviert er ein Bachelorstudium im Handwerksmanagement. Sehr zielführend um in der Firma Helmrich alsbald der vierte Mann in wichtiger Position mit einem R im Vornamen zu sein.


1960

Das erste Richtfest wurde 1960 am Fuhrbleek gefeiert. Der Firmenwagen war ein Käfer.

1985

1985 war man sehr stolz auf den Sägespäne-Turm, der bis heute die Heizung mit Holz speist.

Heute

Der Neubau wurde 1995 feierlich eingeweiht und ist bis heute der Stammsitz mit der großen Ausstellung und der Tischlerei.

Helmrichs

Wie Sie sehen, hat sich nicht nur unser Logo weiterentwickelt.

 

Die MannschaftIhre Ansprechpartner